you don´t understand german, but you want to read this blog. select language here:

Dienstag, 5. Mai 2015

Reiseblog - Bearbeitung der Fotos von Madagaskar

Panorama (klicken zum vergrößern)
HDR aus 9 Aufnahmen
gestern Abend habe ich die Arbeiten an den Fotos abgeschlossen. Alle Bilder sind mit Ortskoordinaten versehen, umbenannt und bearbeitet. Die komplette Fahrtroute im gpx-Format stammt dieses Mal wieder aus meinem alten aber zuverlässigen GPS-Tracker. Die geografische Zuordnung der vielen Fotos ist so ein Kinderspiel. Das "Tracken" der Fotos funktionierte wie bisher bei allen anderen Reisen super.
Die Fotos für 10 verschiedene Panoramas sind zusammengefügt, die HDR´s erstellt, Keywords für die verschieden Tierarten und unterschiedlichen Landschaften sind festgelegt, zugeordnet und Farbmarkierungen für "best of" und "homepage" ausgewählt. Aus ca. 5500 im Urlaub teilweise schon vorausgewählten und vorab bearbeiteten Aufnahmen sind nun ca. 3300 übrig geblieben. Diesmal sind es ca. 700 Landschaftsaufnahmen, 1600 Tierfotos, davon allein ca. 600 Aufnahmen von Chamäleons, 250 Fotos von weiteren Reptilien bzw. Insekten wie Fröschen, Eidechsen und Libellen und 100 Aufnahmen von diversen Vögeln. Dazu kommen 350 Aufnahmen von Lemuren und Makis.


Die restlichen Fotos verteilen sich auf Ortschaften und Land und Leute. Natürlich gibt es auch viele Bilder von unseren Unterkünften, Camps und den Jeeps. Die ersten Fotos gibt es im Moment auf Facebook zu sehen. Ich werde in kurzen Abständen immer wieder neue Aufnahmen posten. Die Erstellung der Seiten für die Homepage folgt in den kommenden Wochen. Vorab gibt es hier ein kleine Auswahl an best of










Mit meinem optimierten Workflow hat die Bearbeitung somit drei volle Tage am langen Wochenende und vier Abende unter der Woche in Anspruch genommen. Ich werde nun aber vorerst die Rollläden meiner Wohnung wieder hochziehen und versuchen mich ans Tageslicht zu gewöhnen.