you don´t understand german, but you want to read this blog. select language here:

Mittwoch, 15. Juni 2016

Reiseblog - Bearbeitung der Fotos aus Indien

Tiger im Ranthambhore National Park
vor ca. einer Woche habe ich die Bearbeitung der Fotos aus Indien abgeschlossen. Dieses Mal habe ich mich dazu entschieden, direkt mit der Erweiterung der Homepage fortzufahren, so dass nun schon alle Reiseinformationen und die Fotoalben online zu finden sind und ich Euch entsprechend erst heute schreibe.
Auch dieses Mal sind alle Bilder mit Ortskoordinaten versehen, umbenannt und entsprechend meinem Eindruck vor Ort bearbeitet. Die komplette Fahrtroute im gpx-Format stammt aus meinem alten aber zuverlässigen GPS-Tracker. Die geografische Zuordnung der vielen Fotos ist so ein Kinderspiel. Das "Tracken" der Fotos funktionierte wie bisher bei allen anderen Reisen super.

Die Fotos für 4 verschiedene Panoramas sind zusammengefügt und die wenigen HDR´s erstellt. Sehr zeitaufwändig war auch dieses Mal das Festlegen der Keywords für die verschieden Tierarten und der unterschiedlichen Tempelanlagen. Neben den allgemeinen Keywords für die Tiere sind auch dieses Mal die wissenschaftlichen Bezeichnungen eingetragen. Das funktionierte mit Hilfe von Wikipedia eigentlich für alle Tiere die ich eindeutig identifizieren konnte ganz gut und machte wieder extrem viel Spaß. Ebenfalls nutzte ich die Möglichkeit einen Bildtitel und eine Beschreibung zu vergeben. Ein bisschen schneller geht inzwischen das zuweisen der Farbmarkierungen für "best of" und "homepage".
Tiger im Bandhavgarh National Park
Aus ca. 4000 fast ungefilterten Aufnahmen sind nun ca. 2800 übrig geblieben. Diesmal sind es ca. 1600 Tierfotos, davon allein ca. 600 Aufnahmen von Tigern aus 7 verschiedenen Sichtungen, 700 Fotos von weiteren Säugetieren, Reptilien bzw. Insekten  und 300 Aufnahmen von diversen Vögeln. Dazu kommen 350 Aufnahmen von Tempeln, anderen religiösen oder kulturellen Stätten sowie der diversen Fortanlagen. Die Anzahl der Landschaftsaufnahmen hält sich diesmal in Grenzen. Die restlichen Fotos verteilen sich auf unterwegs aufgenommene Ortschaften, Märkte und die Menschen. Natürlich gibt es auch ein paar Bilder von unseren Unterkünften und Camps.
Wie oben schon erwähnt gibt es die ersten Fotos dieses Mal auf  der Homepage zu sehen.
http://www.snowmanstudios.de/reise/indien-land-der-tiger-und-tempel/fotoalben.html
Fotoalben auf Facebook und Flickr werden dann in Kürze folgen.

Mit meinem optimierten Workflow konnte ich Bearbeitung der Aufnahmen in Adobe Lightroom sowie die Erstellung der Inhalte auf meiner Homepage mit Typo3 innerhalb von einem Monat abschließen.
Link zum Abenteuer:
http://www.snowmanstudios.de/reise/indien-land-der-tiger-und-tempel.html