Fotospot - München in Bewegung

meine fotografische Ausbeute in diesem Jahr hält sich bislang noch in Grenzen. Im Moment ist so eine Art bewusste Schaffenspause angesagt, entsprechend gibt es auch hier in meinem Blog weniger zu berichten.

Die Aufnahmen eines Wochenendes in München möchte ich Euch aber nicht vorenthalten, da sie zeigen, welche Art der Fotografie in Städten spannend und reizvoll sein kann. Es geht um die Langzeitbelichtung bei Tageslicht. Bei einer lang geöffneten Blende entsteht je nach Geschwindigkeit des Motivs ein verwischender Effekt. Mit diesem Effekt kann man schön eine gewisse Dynamik und Spannung in die Fotos bringen. Die Planung und Ausführung benötigt aber eine klein wenig mehr Aufwand, als ein Bild mit einer kurzen Verschlusszeit.

So nutzt man am besten ein Stativ um den Standort flexibel wählen zu können. Ein Fernauslöser ist hilfreich, um die Erschütterung der Kamera beim Drücken des Auslösers zu verhindern und hat in der Stadt auch immer den Vorteil, dass man nicht direkt an der Kamera hantieren muss, um ein Foto zu schiessen. Beliebige Passanten, welche ja als verschwommenes Motiv dienen sollen, machen sonst nämlich gerne mal eine großen Bogen um den Fotografen. Bei steigendem Sonnenstand und höhere Intensität des Lichts ist es ausserdem sinnvoll ein Graufilter zu nutzen, um das Objekt abzudunkeln und den Lichteinfall auf das Objektiv und somit den Sensor zu reduzieren. Und dann kann der ganze Spaß beginnen, am besten mit ISO100 und für den Anfang mit Belichtungszeiten zwischen 1/25 und 1/5. Hierbei werden sich bewegenden Menschen leicht verschwommen abgebildet, ohne dass sie ganz verschwinden. Für Fahrzeuge im normalen städtischen Strassenverkehr ist der Bereich von 1/5 bis 0,5 sec in Ordnung.

Für diese Art der Fotografie finde ich es besonders wichtig, eine gute Bildkompostion zu finden. Nicht jedes Bild wird es schaffen, dass abzubilden, was man gerade vor sich sieht, so dass ich für die gleiche Aufnahme durchaus 3-5 verschiedene Fotos schiesse. Oder eben so lange warte, bis wieder mehr Menschen, Fahrzeuge oder sich andere bewegenden Objekte in meinen Bildausschnitt kommen.

Und nun ist es auch genug der dummen Hinweis. Munich moving: